Bibelzitate zur Taufe

Jesus Christus spricht: „Siehe, ich bin bei euch, alle Tage, bis an der Welt Ende“
Matthäus 28,20

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.
1. Mose 12, 2

Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen
Psalm 91,11+12

Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Reich Gottes.
Lukas 18,16

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich bei deinem Namen gerufen: Du bist mein.
Jesaja 43, 1

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes 8,12

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Psalm 23,1

Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.
1. Korinther 15,10a

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten.
Sprüche 2,10+11

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheus 1, 7

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
Psalm 139,5

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen; aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer.
Jesaja 54, 10

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohlmachen.
Psalm 37,5

Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht leuchten und sei dir gnädig. Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil.
Numeri 6, 24-26

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.
Psalm 119,105

Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.
Lukas 10,20

Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott. Ich helfe dir, ja, ich mache dich stark.
Jesaja 41, 10

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.
Römer 12,12

Jesus Christus spricht: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes.
Markus 10,14

Lasset uns nicht lieben mit Worten,sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
1. Johannes 3,18